Energetisch-Vegetative Stressregulation
nach Herbst® (EVSR)

Störungen in der Selbstregulationsfähigkeit des Körpers können durch akute schwierige und schmerzhafte Lebenssituationen verursacht werden, z.B. Scheidung, Arbeitslosigkeit, Tod, Unfälle oder ähnliche schockhafte Erlebnisse.

Auch chronische Überforderungssituation führen möglicherweise dazu, dass die Selbstregulationsfähigkeiten des Körpers zusammenbrechen.

Typische Symptome können Schlafstörungen, Denk- und Leistungsstörungen, Mangel an Lebensfreude, Antriebsstörungen und andere psychosomatische Folgen sein.

Bei akuten oder chronischen Belastungszuständen aufgrund von Stress ist es meist schwierig, rein kognitiv (also über den Kopf) Einfluss darauf zu nehmen.

Mittels körperbetonten Interventionen wie atemtherapeutische Techniken, Massagetechniken (Peristaltik-Arbeit nach Gerda Boyesen) und Training von Techniken zur Parasympathikus-Aktivierung, wird das Nervensystem stimuliert. Daher kommen die Patienten in eine tiefe Entspannung oder schlafen bei der Behandlung ein.

Mögliche Indikationen und Krankheitsbilder

  • Alle Formen von Anpassungsstörungen

  • Schlafstörungen, Erschöpfungszustände bedingt durch Schlafstörungen oder Überarbeitung, Unruhezuständen

  • Operationsvorbereitung und Nachsorge

  • Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und andere auf Stresswirkung basierenden, Migräne, Erkrankungen ohne organische Ursachen

  • Schwangerschaftsdepressionen

  • Lern- und Konzentrationsstörungen

  • Stressbedingte psychosomatische Erkrankungen

  • Schwierigen und schmerzhaften Lebenssituationen als Begleitung, Begleitend bei schweren, mit Todeskonflikt einhergehenden Erkrankungen

 

Durchführung

Therapiert wird in liegender Haltung des Patienten. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 30 Minuten zusätzliche einer 15 minütigen Nachruhezeit

Oft genügen 2 - 5 Behandlungsstunden, um die Selbstregulationskräfte zu aktivieren. Bei chronischen Überforderungssituation setze ich die Behandlung u.a. in Kombination mit gesprächstherapeutischer Arbeit ein, in der konstruktivere Wege zum Umgang mit Anforderungen entwickelt werden.

Kretzerweg 8 · 88056 Friedrichshafen · Tel. +49 7541 356 30 83

Öffnungszeiten: Termin nach telefonischer Vereinbarung auch am Samstag ·

Mo/Di/Fr 9-13 Uhr · Mi & Do 7-13 Uhr und Mi & Fr 18-20 Uhr